SACHSEN: Anbaugebiet (für Qualitätswein) in DEUTSCHLAND, Sigle: Sachs., Aufnahmeorte: Merbitz, Nieschütz, Radebeul, Seußlitz, Sörnewitz, Weinböhla.- s.a. Sächsisch Riesling.-Lit.: Becker Ho. 1969; Bernuth 1984; Böhme/Rühle 1999; Boisvin o.J., 2, 129; Coburger 1993ff.; DtWeinatl. 1993/97, 70ff.; Goldhardt 1924; Junker-Eger u.a. 2007, 119; Keil/Zillien 2010, 50, Abb.; Naumann 1924; ObsächsErzWB; ObsächsWB; Pfeiffer C. 1924; Polenz 1963; Protze 1957; Reindl 1904, 89ff.; Robinson 2003, 642; Ulrich 1998. 2002. 2008; Vogt/Schruft 2000, 24; Wagner A. 2003; Waldau 1978; Weingeheimn. 1858, 11; WKW, Einl. 114.- M.B.







Artikel wurde aus Cache gelesen