Grab-scheit n.(m.): 1.a. bei der Neuanlage, beim Rigolen verwendetes Gerät NÖ 04, NÖ 05, NÖ 06, NÖ 07, Tschech. 03, Tschech. 05, Tschech. 06.-  b. Spaten (lt. GWP) zum Rigolen NÖ 08.-  c. spatenartiges Gerät mit unten spitz zulaufendem Blatt zum Rigolen NÖ 01, Tschech. 07.-  d. Gerät, um bei der Neuanlage den Rebstock aus dem Boden zu entfernen Tschech. 06.-  2.a. Gerät zur Herstellung des Pflanzlochs NÖ 04, NÖ 05, NÖ 06, NÖ 07, NÖ 08, Tschech. 05, Tschech. 06.-  b. Spaten (lt. GWP) zur Herstellung des Pflanzlochs Tschech. 08, Tschech. 12.-  c. spatenartiges Gerät mit unten spitz zulaufendem Blatt zur Herstellung des Pflanzlochs NÖ 01, Tschech. 09, Tschech. 10.-  d. spatenartiges Gerät mit einem viereckigen Blatt zur Herstellung des Pflanzlochs Tschech. 10.-  3. Gerät zum Umgraben des Weinbergs im Frühj. Tschech. 12.-  4. Gerät für die Bodenarb. nach der Lese Tschech. 12.-  5.a. spatenartiges Gerät mit unten spitz zulaufendem Blatt zum Umgraben des Weinbergs über Winter Tschech. 10.-  b. spatenartiges Gerät mit einem viereckigen Blatt zum Umgraben des Weinbergs über Winter Tschech. 10.-  6. Gerät zum Zerkleinern des Tresterkuchens Tschech. 05. Formen: Sg.: NÖ 04 NÖ 05 NÖ 07 NÖ 08 Tschech. 06, NÖ 06, NÖ 01 Tschech. 05, Tschech. 07, Tschech. 03 Tschech. 08 Tschech. 09 Tschech. 10 Tschech. 12. Genus: n. verbr., m. NÖ 06. Etym.: mhd. grabescht n., ahd. grabscheit m. 'Grabscheit'.- Der Art. ist wie folgt gegliedert: 1. Bel. bzgl. NEUANLAGE.- 2. bzgl. PFLANZUNG.- 3. bzgl. Frühjahrsarb.- 4. bzgl. Herbstarb.- 5. bzgl. Winterarb.- 6. bzgl. KELTERUNG.- In einigen Fällen werden G. u. Spaten v. den GWP gleichgesetzt; im Grunde handelt es sich aber um zwei versch. Geräte: das G. hat im Ggs. zum Spaten, der ein viereckiges Blatt besitzt (vgl. GrDuden), ein nach unten spitz zulaufendes Blatt.- Abb.: Kleindienst 1989, 148, Abb. a; ib. 169, Abb. 9; ib. Anh., Abb. 2. Lit.: AhdAsGl. 24; Arnberger 2007, 147; BayWB 2, 484; DWB 8, 1633; GrDuden 3, 1378; Kleindienst 1983a, 13. 14; Kleindienst 1983b, 12; Kleindienst 1989, 147. 170; Lexer 1, 1065; Mayr A. 1978, 66; MfrankWB 80; PfälzWB 2, 402; RheinWB 2, 1336; SBS 12, 38; SchwäbWB 3, 782; ShessWB 2, 1435; Staribacher 2003, 45; Vierrath 1978, 76; WKW 45/205. 46/213. 75/377.






Grabscheit
Grabscheit


Tonbsp.: Grabscheit vs. Spaten (Jaroslavice/Joslowitz, Tschechien)


Artikel wurde aus Cache gelesen